LexisNexis Blog

Jetzt anmelden: ZFR-Forum 2021 – Finanzmarktrecht für Wissenschaft und Praxis

Von lexisnexis / 10.03.2021

Das ZFR-Forum 2021 findet in zwei Sessions statt: Do 18.3. (Regulatory Sandbox) & Do 22.4. (Haftungsfragen nach Commerzialbank und Wirecard – Rettungsanker oder Sackgasse?)

Session 1: Regulatory Sandbox – Chancen für FinTechs am österreichischen Finanzmarkt

Im zweiten Anlauf hat der österreichische Gesetzgeber mit dem FMABG die aufsichtsrechtliche Grundlage dafür geschaffen, damit in einem abgesicherten Umfeld innovative Geschäftsmodelle getestet werden können . Seit dem Jahr 2020 steht Österreichs Finanzindustrie dadurch ein Instrument zur Verfügung, das zahlreiche Fragen aufwirft und die Aufsichtsbehörde wie auch die Marktteilnehmer gleichermaßen herausfordert.

Drei fachlich bestens ausgewiesene Experten aus den Reihen der behördlichen Aufsicht (FMA), der Beratungsbranche sowie der Finanzindustrie stellen das neue Rechtsinstrument in kurzen Referaten aus dem jeweils eigenen Blickwinkel vor und berichten von ersten Erfahrungen. In der anschließenden Diskussion haben die Zuseher die Möglichkeit, Fragen an die Experten zu richten und ihre Sicht der Dinge darzulegen.

Jetzt anmelden

  • Mag. Thomas Schneckenleitner,  FMA, Bereich Integrierte Aufsicht: Die Sandbox aus aufsichtsbehördlicher Sicht – Herausforderungen und Lösungen
  • Dr. Oliver Völkel, LL.M., Stadler/Völkel Rechtsanwälte: Rechtsberatung und Sandbox – Dogmatische Stolpersteine bei der Antragstellung
  • Maximilian Schausberger, MsC,  Geschäftsführer der Elevator Ventures Beteiligungs GmbH: Chancen und Risiken der Sandbox für Fintechs

Moderation: Mag. Rainer Wolfbauer

Termin: Donnerstag, 18. März 2021, 16:00 – 17:30 Uhr

Teilnahmegebühr: € 49,- (zzgl. MwSt.). Die Teilnahme ist für Abonnenten der Zeitschrift ZFR kostenlos. Preis bei Teilnahme an Session 1 und an Session 2: € 75,- (zzgl. MwSt)

 


Session 2: Haftungsfragen nach Commerzialbank und Wirecard – Rettungsanker oder Sackgasse?

Termin: 22. April 2021, 16.00 Uhr

Anmeldung unter: events@lexisnexis.at

  • Prof. Dr. Walter Doralt: Abschlussprüfung: (Kein) Reformbedarf in Österreich nach Wirecard und Commerzialbank?
  • Prof. Dr. Hanno Merkt: Der Prüfstand auf dem Prüfstand: Handlungsoptionen der Rechtspolitik im Lichte der jüngsten Bilanzierungsskandale
  • Priv. Doz. Dr. Thomas Stern:  Schutzzweck der Bankenaufsicht: Europäische und nationale Determinanten

Teilnahmegebühr: € 49,- (zzgl. MwSt.)/je Session. Preis bei Teilnahme an Session 1 und an Session 2: € 75,- (zzgl. MwSt). Für ZFR-Abonnenten gratis!