LexisNexis Blog

Juristenball 2020: Für eine Nacht zurück in den goldenen 20er

Von lexisnexis / 25.02.2020

An diesem Faschingsamstag fand in der Hofburg der traditionsreiche Juristenball statt. Dieses Jahr stand der Ball unter dem Motto „Die goldenen Zwanziger“.

Geschäftsführerin Susanne Mortimore, Content Management Director Paul Kampusch, Product Management & Developement Director Andreas Geyrecker, Head of Print & Editorial Management Michaela Stadler, Tax & Law Teamlead Editorial & Programmmanagement Sabine Sadlo und Civil & Business Law Teamlead Programmmanagement Kathrin-Theres Hagenauer haben das LexisNexis-Team in der Ballnacht vertreten.

Für die Ballbesucherinnen stellte LexisNexis stilvolle Tanzkarten zur Verfügung.

Der Eyecatcher des Abends wurde vom Organisationsteam des Juristenverbandes präsentiert: ein Oldtimer Ford Model T, Baujahr 1923, eines der ersten Autos der 1918 in den USA gegründeten Mietwagenflotte von Hertz. „Lindyhop“ und Musik aus dem Trichtergrammphon versprühten 20er Atmosphäre.

Die Gäste wurden von Tänzerinnen in 20er Jahre Kleidern über die Feststiege begleitet und vom  Präsidenten des Juristenverbands, Rechtsanwalt Dr. Alexander Scheuwimmer begrüßt.

Besonders schön waren diesmal auch die Sträußchen der Debütantinnen, gefertigt von Blumen Toifl und gesponsert von LexisNexis. Moderatorin Silvia Schneider stellte die hochkarätigen Ehrengäste vor – mit dabei: der frisch angelobte Präsident des Verfassungsgerichtshofes, Dr. Christoph Grabenwarter. Dann bezauberte KS Ildikó Raiimondi das Publikum mit zwei Arien von Franz Lehár als Hommage anlässlich seines 150. Geburtstags. Ganz im Stil der 20er Jahre tanzte das Jungdamen- und -herrenkomitee anschließend den Titel „The Entertainer“ aus dem Film „Der Clou“ und nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Juristenverbands Rechtsanwalt Dr. Alexander T. Scheuwimmerer eröffnete die neue Justizministerin Dr. Alma Zadic´den Ball.

Den nächsten Höhepunkt brachte die Mitternachtseinlage, bei der Broadway Musicalstar Ann Mandrella mit Auszügen aus den Musicals „Cabaret“ und „Chicago“ und dem „Roaring Twenties Ensemble“ brillierte und gemeinsam mit den von Dancing Star Thomas Kraml geleiteten „Dancing Stars“ Profis eine rasante Tanzshow darbot. Die prunkvolle Ballnacht zog sich bis 5 Uhr morgens und war mit Sicherheit eines der Highlights der Ballsaison.