LexisNexis Blog

(L)Eagle Eye: das Lexis 360® Jahresupgrade ist da

Von lexisnexis / 23.10.2020

Das Lexis 360® Jahresupgrade heißt (L)Eagle Eye

„Das Blickfeld von JuristInnen soll erweitert werden und bisher nicht erkennbare Zusammenhänge zwischen Gesetzen, Übergangsbestimmungen und dazugehörige Richtlinien und Verordnungen sollen aufgedeckt werden. User sollen mit weniger Risiko in kürzerer Zeit bessere Entscheidungen treffen können“, so Andreas Geyrecker, Director Product Development bei LexisNexis Österreich.

LexisNexis‘ Vision für die Zukunft der Rechtsrecherche ist eine Evolution hin zu Legal Intelligence mit fortschrittlichen Analyse- und Entscheidungsunterstützungen. Bereits mit dem „Watchdog“-Upgrade des letzten Jahres wurde mit den SmartSearch Alerts ein Vorab-Tracking rechtlicher Änderungen eingeführt und erstmals ein Legal Intelligence Feature in Österreich nutzbar gemacht. Mit dem Eagle Eye Upgrade wird abermals Pionierleistung vollbracht und der Vorsprung auf diesem Gebiet konsequent ausgebaut.

Schneller zu Antworten

Mit dem neuen Interface kommen Sie schneller zu Ihrer Antwort – für mehr Geschwindigkeit in der täglichen Beratung.
Ganz allgemein wurden Pfade in Lexis 360® verkürzt, womit man im Endergebnis mit weniger Klicks zum gewünschten Werk navigieren kann.
Weiters ist es nun auch möglich innerhalb einer einzelnen Quelle im Volltext zu suchen bzw innerhalb einer Quellen-Übersicht – zB in allen Kommentaren – nach Titel oder Autor zu filtern.

Eine wichtige Neuheit ist der Schnellzugriff-Button „Inhalte“. Er ist sowohl auf der Startseite als auch auf allen Unterseiten links oben verfügbar und soll den Weg zu Ihren Inhalten abkürzen.

  • Der Schnellzugriff enthält nun auch eine Liste der von Ihnen häufig genutzten Inhalte
  • Zu Kommentaren, Zeitschriften, Büchern etc navigieren Sie in Zukunft über den Button „Inhalte“ links oben

Höhere Technologie

Lexis SmartSearch analysiert die Relationen zwischen Gesetzen und verbundenen Normen und macht bei Unionsrecht und nationaler Gesetzgebung mit einer Visualisierung zusammenhängende Richtlinien, Verordnungen bis hin zu speziellen Detailnormen wie Strafbestimmungen und Übergangsbestimmungen sichtbar, die sonst händisch zusammengesucht werden müssten, oder oftmals unbekannt oder leicht übersehbar in ganz anderen Quellen enthalten sind.

Stärkere Suche

Folgende Weiterentwicklungen werden im Laufe der nächsten Monate freigeschalten:

  • Eine neue Suchfunktion wird mittels Natural Language Processing (NLP) ermöglichen, dass man in Lexis 360® gezielt nach Inhalten suchen kann, die einer thematisch vorgegebenen Textpassage ähnlich sind. Man markiert zB die Sachverhaltsdarstellung eines Urteils und findet andere Dokumente, die einen ähnlichen Sachverhalt behandeln.
  • Die Lexis SmartSearch Empfehlungen – ein Alleinstellungsmerkmal von Lexis 360®, das zu einem Dokument weiterführende Vorschläge liefert – soll noch weiter verbessert werden und mit Hilfe besserer interner Vernetzung zu relevanteren Quellen führen.
  • Automatisierte Erkennung von Verweisen in Kommentaren: Damit werden erstmals Kommentare mittels Technologie mit Verlinkungen angereichert.

Präsentation & Demonstration der Features