LexisNexis Blog

Open Book Prüfungen Juridicum: Tipps, Tricks & Survivalpackages

Von lexisnexis / 28.04.2020

Neuigkeiten fürs Juridicum zur Prüfungswoche:

Sämtliche schriftliche Prüfungen werden online als open-book-Prüfungen durchgeführt, dh es können alle schriftlichen Unterlagen (neben Gesetzestexten also zB auch Lehrbücher, Skripten, und Vorlesungsunterlagen sowie Ihre eigenen Aufzeichnungen) verwendet werden.

Checkliste für die open book Prüfung

Für die Teilnahme an den schriftlichen (und mündlichen) Prüfungen brauchen Studierende folgendes:

  • Ein Rechner mit Kamera, Mikro und Lautsprecher;
  • ein Textverarbeitungsprogramm sowie ein Moodle-Zugang;
  • ein stabiler Internetzugang;
  • ein Telefon;
  • ein Raum, in dem Sie sich während der gesamten Prüfung allein aufhalten können; nur bei mündlichen Prüfungen kann eine Vertrauensperson zugezogen werden, die während des gesamten Prüfungsvorganges für den Prüfer sichtbar sein muss;
  • zusätzlich zum Studierendenausweis ein Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein), der eine zuverlässige Identitätskontrolle erlaubt.

Tipps & Tricks für deine open book Klausur

Vor der Prüfung:

  • Schwierigkeitsgrad nicht unterschätzen!
  • Indexierung: Eine Post-It Farbe bzw Eselsohren für die wirklich wichtigen Seiten, eine weitere Farbe für Randprobleme
  • Wenn geht nur wichtige Passagen markieren
  • Fachausdrücke sind ein Indikator für „Problembereiche“, diese in einer einheitlichen Farbe anstreichen
  • Auf Verständnis lernen und nicht zu sehr mit auswendigen Phrasen befassen, zentrale Probleme sich selbst erklären
  • Fehler, die man öfter macht, am Anfang der Bücher notieren
  • Beim Üben (und bei der Prüfung) die Bücher am Tisch immer gleich anordnen
  • Verweise innerhalb der Literatur anlegen – zB wo stehen Zusatzinfos zu genau diesem Spezialproblem auch noch?

Während der Prüfung:

  • Angabe genau lesen
  • Wichtige Informationen in der Angabe markieren, Notizen anlegen
  • Zuerst jene Fragen/Teile lösen, die ohne Bücher möglich sind
  • Faktenbasierte Fragen zuerst lösen, dann erst länger Auszuformulierendes
  • Notfalls auch Bereiche auslassen und nicht chronologisch vorgehen
  • Erst am Ende nachsehen – nicht zu oft nachsehen
  • Zeit nicht aus den Augen verlieren
  • KEIN Plagiat, Sätze also umformulieren, in eigenen Worten ausdrücken
  • Gegebenenfalls Quelle zitieren: Autor, TitelAuflage, Seite
  • Antworten übersichtlich gliedern; kurze prägnante Sätze; umformulieren, um lange Sätze zu kürzen
  • Unsichere Teile am Rand anstreichen, am Ende der Prüfung nochmal darauf zurückkommen
  • Wenn Argumentieren nötig ist: Dazu pro und contra für alle Lösungswege suchen, anhand bestehender Konzepte für ähnliche Probleme orientieren, Theorien aufstellen und begründen
  • Wenn eine Lösung nicht auffindbar ist, move on – weiter zur nächsten Thematik, nicht verzetteln

Alles Gute für die Prüfungen!

Welche LexisNexis-Bücher helfen mir?

Wir haben individuell für jede Prüfung LexisNexis-Survivalpackages geschnürt – per Klick kommst du zum jeweiligen Werk im Webshop (versandkostenfrei innerhalb Österreichs) 

Survivalpackage Füm 2

Survivalpackage Strafrecht

Survivalpackage Füm 3

Survivalpackage Steuerrecht