LexisNexis Blog

WEBINAR am 8. September 2021: Die Whistleblower-Richtlinie

Von lexisnexis / 20.08.2021

Prof. DDr. Alexander Petsche, MAES (Brügge) gibt in diesem Webinar praktische Tipps für die Umsetzung der Whistleblower-Richtlinie im Unternehmen. Ua werden folgende Themen behandelt:

  • Wie ist das Verhältnis von Whistleblowing zu Compliance?
  • Welche Meldungen sollen zugelassen werden?
  • Wer soll Meldungen erstatten können?
  • Welche Meldekanäle sind vorzusehen?
  • Welche Kommunikationsmaßnahmen sind im Vorfeld der Implementierung sowie im laufenden Betrieb des Hinweisgebersystems erforderlich?
  • Welche Fristen sind zu wahren?
  • Wie kommt man zu einer vertraulichen / objektiven Behandlung von Meldungen?
  • Wer soll sich intern um die Hinweise kümmern?
  • Do’s and Dont’s bei internen Untersuchungen

Datum: Mittwoch, 8. September 2021
Start: 15 Uhr
Dauer: 60 Minuten

Teilnehmer:innen erhalten auf Anfrage ein Teilnahmezertifikat. Das Webinar ist anschließend auch als Webcast abrufbar.

Der Referent:

Prof. DDr. Alexander Petsche, MAES (Brügge), ist Rechtsanwalt und Partner bei Baker McKenzie. Er bildet Compliance Officer aus und ist als ausgewiesener Compliance-Experte Herausgeber des Whistleblowing Praxiskommentars sowie Schriftleiter von Österreichs 1. Compliance Magazins „Compliance Praxis“. Weiters ist er Mitglied des Vorstandes des Internationalen Schiedsgerichtes der Wirtschaftskammer Österreich und Präsidialrat von Austrian Standards International.

Empfehlungen

Lexis WhistleComplete ist ihr Autopilot für die Hinweisgeber-Rl: Tool inkl Abklärungsservice anhand bewährter Best-Practice-Prozesse

Besonderheiten:

  • Anonymes, sicheres Full-Service-Hinweisgebersystem
  • Inkl neutrale, externe Prüfung aller Hinweise
  • Warnstufen nach Ampelsystem
  • Inkl anwaltliche Handlungsempfehlung bei kritischen Fällen
  • Mehr erfahren

Vorteile der externen Prüfung durch unabhängige, neutrale Compliance-Experten:

  • Risiko auslagern: Sie können darauf zählen und gegenüber Behörden/Öffentlichkeit belegen, dass alle Hinweise rechtlich konform verfolgt werden
  • Maximale Glaubwürdigkeit gegenüber Hinweisgebern: So erhöhen Sie deutlich die Chance, dass Whistleblower sich an Sie wenden, und nicht an Medien/Behörden
  • Minimaler Aufwand: Sie müssen sich nur mit den relevanten Hinweisen beschäftigen

Kostenlose Demo

Weiterführende Infos zur Whistleblowing-Richtlinie im kostenlosen Survivalguide

  • Die Whistleblower/Hinweisgeber-Richtlinie im Detail
  • Checkliste für Prozesse
  • Hinweisgebersysteme im Überblick
Zum Download