24.06.2021 | virtuell |

Die Rolle von Work-Life Balance und flexiblen Arbeitszeitmodellen

Women in Law Networking Breakfast

Die Rolle von Work-Life Balance und flexiblen Arbeitszeitmodellen: Studienpräsentation und Diskussion

Aufgrund des Fachkräftemangels kämpfen immer mehr Organisationen darum, die besten Talente für sich zu gewinnen und zu halten. Doch welche Maßnahmen und Strategien sind zielführend, um dieses Ziel zu erreichen?

Was wollen ArbeitnehmerInnen wirklich: Mehr Geld? Eine bessere Work-Life-Balance? Flexible Arbeitszeitgestaltung? Und welche Rollen spielen Arbeitsplatzsicherheit, interne Aufstiegsmöglichkeiten oder das persönliche Verhältnis zu KollegInnen und Vorgesetzten?

Carina Stiglbauer (Head of HR and Legal at Risk Experts Risiko Engineering GmbH) präsentiert im Rahmen des Women in Law Breakfasts ihre Studie mit über 700 TeilnehmerInnen, die ein juristisches Studium in Österreich absolvieren oder dieses bereits absolviert haben.

Das Publikum ist eingeladen, sich aktiv in die anschließende Diskussion einzubringen. Am Podium mit dabei sind außerdem Bettina Sabara (Redakteurin in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht sowie Personalverrechnung LexisNexis) und Sophie Martinetz (Gründerin, Women in Law).