Presse

Frau Mag. Yvonne Kusche
presse@lexisnexis.at
+43 1 53452 1007

28.06.2018

LexisNexis Sommerfest mit jus-alumni in Schloss Schönbrunn

Auch das teils stürmische Wetter tat der sommerlich-guten Stimmung keinen Abbruch beim traditionellen alljährlichen LexisNexis Sommerfest mit jus-alumni in Schloß Schönbrunn: Im historischen Apothekertrakt trafen sich rund 250 Experten aus der österreichischen Recht- und Steuerwelt, um bei bester Stimmung und Musik bis in die Nacht gemeinsam zu feiern, und sich im Netzwerk auszutauschen.

Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer des juristischen Fachverlags LexisNexis, begrüßte die Gäste bereits zum dritten Mal. Er nutzte den feierlichen Rahmen, um sich bei den Autoren und Partnern des Verlags für die erfolgreiche Zusammenarbeit über das Jahr hinweg herzlich zu bedanken.

Der Erfolg des schon am Sommerfest 2017 angekündigten Launch der völlig neuartigen österreichischen Online-Recherche Lexis 360® war ein Grund zu feiern. Die smarte Technologie für die moderne Rechtswelt stellt einen Aufbruch in Richtung intelligenter Suche & vernetzter Informationen dar.
Den mehr als 80 AutorInnen, die dafür zu den rund 2.500 Themen zum Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Personalrecht & Steuerrecht ihr konzentriertes und detailliertes Expertenwissen zur Verfügung gestellt haben, wurde großer Dank ausgesprochen.

Es wurden auch wieder Jubiläen gefeiert: Die renommierten Fachzeitschriften „Recht der Wirtschaft“ und „Österreichische Steuerzeitung“ feierten ihren 35. bzw. 70. Geburtstag und das Loseblattwerk „Arbeits- und Sozialversicherungsrecht“ von o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank kann ebenfalls bereits 40 Jahre verzeichnen.

Dr. Peter Resetarits, jus-alumni Ehrenmitglied seit 2017, und Paul Kampusch, MSc, Director Content Management bei LexisNexis , führten ein informatives und unterhaltsames Fachgespräch von „Content-Manager zu Content-Macher“ zu den Themen Digitalisierung, die Wertigkeit von Autoren (in Rechtsverlagen) und die Verbreitung und Verarbeitung von Inhalten in der heutigen Zeit.

Ein weiteres Highlight: Vizedekan Univ.-Prof. Mag. Dr. Friedrich Rüffler verlieh die jus-alumni Ehrenmitgliedschaft in diesem Jahr an Mag. Benedikt Kommenda, verantwortlicher Chef vom Dienst beim „Die Presse“ Rechtspanorama. In seiner Abwesenheit nahm sein Stellvertreter Dr. Philipp Aichinger diese honorige Auszeichnung mit größtem Dank in Empfang.

Aufgrund seiner Abwesenheit am Fest selbst trafen sich Mag. Kommenda und Univ.-Prof. Mag. Dr. Rüffler gemeinsam mit Mag. Susanne Mortimore vorab zu einem Austausch im Zuge der Ehrenmitgliedschaft.

vlnr: Gastgeber Alberto Sanz de Lama (CEO, LexisNexis) mit Vizedekan Univ.-Prof. Mag. Dr. Friedrich Rüffler (jus-alumni) und Paul Kampusch, MSc (Director Content, LexisNexis) Fotocredit: leadersnet.at/G.Alarcon

 

 

vlnr: Vizedekan Univ.-Prof. Mag. Dr. Friedrich Rüffler und Mag. Susanne Mortimore (Director Marketing, Sales & Customer Operations, LexisNexis) mit dem diesjährigen jus-alumni Ehrenmitglied Mag. Benedikt Kommenda (die Presse) Fotocredit: LexisNexis

Vlnr: Paul Kampusch, MSc, Director Content Management bei LexisNexis, im Gespräch mit Dr. Peter Resetarits, Jurist, Journalist und jus-alumni Ehrenmitglied 2017 Fotocredit: leadersnet.at/G.Alarcon

Gesehen wurden u.a. MR Dr. Emil Caganek, HR Dr. Wilma Dehn (OGH), Univ.-Prof. Dr. Werner Doralt und Dr. Veronika Doralt, Dr. Helmut Engelbrecht (Dr. Helmut Engelbrecht Rechtsanwälte), Dr. Andreas Foglar-Deinhardstein (Foglar-Deinhardstein KG), HR Dr. Richard Hargassner (OGH), Mag. Markus Huber (Volksanwaltschaft), Dr. Karin Illedits-Lohr & Dr. Alexander Illedits (Winkler Reich-Rohrwig Illedits Wieger), Dr. Gerhard Kantusch (Stellv. Vorsitz jus-alumni), Dr. Georg Kodek (WU), Univ._Prof. Dr. Andreas Konecny (Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien), RA Dr. Marco Nademleinsky, Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr (OGH), RA Dr. Michael M. Pachinger (SCWP Schindhelm Rechtsanwälte), Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig (CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH), Dr. Peter Resetarits (ORF), ao. Univ. – Prof. Dr. Martin Risak (Universität Wien), Univ.-Prof. Dr. Olaf Riss (JKU Linz), Vizedekan Univ.-Prof. Mag. Dr. Friedrich Rüffler, Mag. Manuela Taschlmar, Richterin Mag. Doris Täubel-Weinreich, MMag. Dr. Eberhard Wallentin (Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte), Univ.-Prof. Dr. Martin Winner (WU) sowie die LexisNexis Manager Paul Kampusch, Susanne Mortimore und CEO Alberto Sanz de Lama.

Fotos: © leadersnet.at/G.Alarcon

LexisNexis (www.lexisnexis.com) ist als Unternehmen der RELX Group einer der weltweit führenden Anbieter von Wirtschafts- und Rechtsinformationen für Experten aus den Bereichen Recht, Risikomanagement, Behörden, Wirtschaftsprüfung und Universitäten. LexisNexis Österreich (www.lexisnexis.at) vereint das Erbe der österreichischen Traditionsverlage ARD und Orac mit der internationalen Technologiekompetenz seines weltweiten Netzwerkes. Als führender juristischer Fachverlag deckt LexisNexis Österreich mit seiner vielfältigen Produktpalette Bedürfnisse der Rechts-, Steuer und Wirtschaftspraxis ebenso ab wie die der Lehre. Die Kombination von Printmedien und Onlineprodukten garantiert einerseits die rasche Information über neueste Rechtsentwicklungen und eröffnet dem Leser andererseits die Möglichkeit der eingehenden Vertiefung in ein gewünschtes Rechtsgebiet.